SPORTHALLE DER PESTALOZZI SCHULE IN HANAU

• Zweifeldhalle nach DIN 180032

• BGF: 1.614 m²

• Planung und Realisierung: 2009 – 2011

Die Zweifeldhalle befindet sich auf dem Gelände der Pestalozzi-Schule. Sie dient dem Schulsport als auch dem Vereinssport. Es handelt sich um einen Massivbau mit dreifarbigen Stahlbetonfertigteilen im Sockelbereich und einer großflächigen Verglasung aus doppelschaligen U-Profilgläsern mit lichtstreuender Kapillareinlage im höheren Hallenteil.

Die Komplettverglasung mit den Profilgläsern führt bei Tage zu einer blendfreien, gleichmäßigen Belichtung der Sportfläche, zum anderen verleihtsie der Halle im Betrieb bei Dunkelheit ein signifikantes Erscheinungsbild durch ihre Wirkung als „Leuchtender Kubus“. Auf dem Hallendach sind eine Photovoltaikanlage sowie eine Solarthermieanlage zur Warmwasserbeheizung installiert. Die Baumaßnahme wurde mit Mitteln des Konjunkturprogramms Bund-Schulen gefördert. Auf Wunsch des Bauherrn der Stadt Hanau wurde aus Kosten- und Zeitoptimierungsgründen das Gebäude nahezu baugleich ebenfalls an der Elisabeth-Schmitz-Schule geplant und realisiert.

Fotos: Studio ThD